-zurück

 

 

Tipps für`s Training!

 

Ich habe dir hier ein paar Punkte aufgeschrieben,

mit ein paar allgemeinen Tipps, bevor es mit dem

Training (deinen Übungen) losgehen kann :)

 

 

  • Versuche mit deinem Hund in einer ruhigen Umgebung zu üben;

 

  • Habe Geduld und gib deinem Hund genug Zeit die Übungen zu erlernen (lautes und ständiges „Herumkommandieren“ sowie „ewige“ Diskussionen mit dem Hund haben in der Erziehung nichts verloren!

 

  • Sei Konsequent – wenn ein Welpe z.B. immer auf die Couch darf aber später, wenn er erwachsen ist oder einmal schmutzige Pfoten hat, plötzlich nicht mehr hinauf darf, dann wird er das nicht verstehen!

 

  • Wichtig ist, dass du deinen Hund häufig lobst und belohnst;

 

  • Die Leckerlies, die du während des Trainings verfütterst sollten nicht zu groß sein (er braucht sonst evtl. zu lange um es zu zerbeißen und das lenkt von den Übungen ab);

 

  • Berechne die Menge die du gibst auch bei der/den Hauptfütterung(en) ein und reduziere die Futtermenge gegebenenfalls etwas.

 

  • Gib immer klare Kommandos und verwende für eine bestimmte Übung auch immer das gleiche Kommando!

 

  • Unterstütze deine Übungen mit den entsprechenden Handbewegungen,- zeichen (Hunde achten sehr auf die Körpersprache);
  • Achte auf das richtige Timing (-wir haben nur ganz kurz Zeit, um das gewünschte Verhalten zu bestätigen…sobald wir bei den einzelnen Kommandos/Übungen sind, erfährst du darüber mehr)

 

  • Mache nur kleine Übungseinheiten, 10-15 min. reichen aus, länger kann sich dein Hund anfangs nicht konzentrieren. Achte darauf, dass du deinen Hund nicht überforderst, mache lieber eine Pause oder am nächsten Tag weiter, wenn du merkst, dass er vermehrt Fehler macht oder er sich nicht mehr richtig konzentrieren kann!

 

  • Schwierigkeitsgrad der Übung immer auf den Hund anpassen und langsam steigern!

 

  • Jedes Training sollte mit einem positiven Erlebnis beendet werden! Also beende das Training entweder wenn die Übung gerade gut läuft oder mit einem Kommando welches der Hund schon kann (z.B. „Sitz“)!

 

  • Vergiss bei eurem Training nicht – es sollte euch beiden Spaß machen :)

 

Also – in diesem Sinne –

Viel Spaß und viel Erfolg!

 

 

HIER  geht es zu den ersten "Erziehungs-Schritten"!

HIER  findest du eine Übersicht von den wichtigsten Kommandos!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Astrid Kircher