Züchter gibt es so viele wie Sand am Meer – naja zumindest fühlt es sich so an!

 

Wie sollte man da nur den richtigen finden?

 

Ich schreibe dir hier ein paar Punkte auf, die dir deine Wahl etwas erleichtern sollten bzw. bei denen du deine Wahl etwas einschränken kannst:

 

z.B. indem du

 

  1. Einen Züchter wählst, der dir empfohlen worden ist, also wo ein Bekannter oder Verwandter schon einen Welpen zu sich geholt hat und dort zufrieden war oder

 

  1. indem du überlegst, ob du einen Züchter in deiner Nähe bevorzugst oder du auch bereit bist eine weitere Strecke auf dich zu nehmen!

 

  1. vielleicht bietet der Züchter dir auch an, dir den Welpen zu bringen oder ihr könnt euch in der „Mitte“ treffen?

 

 

Grundsätzlich solltest du jedoch folgende Punkte beachten:

 

  • Es sollte sich auf jeden Fall um eine behördlich gemeldete Zucht handeln!

 

  • Am Besten sollte der Züchter Mitglied bei einem Zuchtverein sein und die Welpen somit auch einen

 

  • Stammbaum (Papiere-Ahnentafel) haben! (Warum fragst du dich – ein Beitrag darüber folgt!)

 

  • Du solltest das Gefühl haben, dass der Züchter von dem was er tut, eine Ahnung hat, wie schon einmal geschrieben, handelt es sich schließlich um Lebewesen und nur so kann dir der Züchter bei eventuellen Problemen/Fragen auch nach dem Einzug des Welpen helfen – auch wenn er natürlich nicht alles wissen kann ;)

 

  • Die Mutter der Welpen muss!!! dir gezeigt werden, Finger weg, wenn das nicht der Fall sein sollte (Ausnahme natürlich:  wenn die Hündin bei der Geburt verstorben ist)!

 Beim Rüden  verhält es sich anders, es hat nicht jeder Züchter einen eigenen Deckrüden.

  In diesem Fall können dir bestimmt Fotos und eine Fotokopie von den

Papieren gezeigt werden, evtl. sogar ein Foto vom Deckakt! 

 

  • Natürlich musst du auch die Welpen kennenlernen dürfen!

 

  • Deine eventuellen Fragen sollten dir so gut es geht beantwortet werden und auch du musst mit ein paar Fragen rechnen, die der Züchter vom neuen zuhause wissen will!

 

  • Du solltest auch über rassespezifische Krankheiten aufgeklärt werden sowie über die Haltung eines Welpen im Allgemeinen, vor allem wenn es dein erster Welpe ist!

 

  • Beim Auszug müssen die Welpen mehrmals entwurmt sein, die erste Impfung müssen sie schon erhalten haben (im besten Fall wird dir der blaue EU-Impfpass mitgegeben) und sie müssen gechippt sein!

 

  • Ein Kaufvertrag sollte dir mitgegeben werden!

 

  • Ob und wieviel ein Züchter in eine Starterbox packt, die dem Welpen mit in sein neues zuhause gegeben wird, ist natürlich immer verschieden, es sollte auf jeden Fall Futter für die ersten Tage mitgegeben werden und evtl. ein Futterplan. Auch eine Decke/Stofftier… mit dem Geruch des Züchters, den Eltern des Welpen… ist immer sehr wichtig und positiv, gerade für die ersten Stunden im neuen zuhause :)

 

  • Im besten Fall wird dir auch entsprechendes Info-Material mitgegeben!

All diese Punkte sind – manche mehr, manche weniger - wichtig und wenn du sie beachtest wirst du bestimmt den richtigen Züchter für dich finden!

 

Aber ich persönlich würde dir zusätzlich vorschlagen:

 

Entscheide auch mit deinem Herzen!

 

Denn nur wenn dir der Züchter bei einem ersten 

Gespräch/Kontakt auch sympathisch ist -

 

  • du beim Besuch ein gutes Gefühl hast,

 

  •  dir der Umgang vom Züchter mit seinen Hunden gefällt

 

  • und auch die erwachsenen Hunde dir gegenüber freundlich sind - und dich nicht gleich „in der Luft zerreissen“ wollen ;)

 

  • also nur wenn das alles für dich passt

 

– dann entscheide dich für einen Welpen von diesem Züchter, auch wenn du manchmal ein bisschen warten musst, bis ein Welpe für dich frei ist –

 du wirst es ganz bestimmt nicht bereuen!

 

Ich wünsche dir dafür alles Gute :)

 

Zum Schluss habe ich noch eine große Bitte,

 wie ich glaube im Namen von allen Züchtern!

 

Es ist selbstverständlich, dass ihr bei mehreren Züchtern

einen Welpen reserviert bzw. euch dafür vormerken lässt,

damit haben wir auch absolut kein Problem!

 

Aber, bitte bitte, sagt Bescheid sobald ihr an dem reservierten Welpen

kein Interesse mehr habt oder wo anders einen Kleinen gefunden habt!

 

Und reserviert bitte nur einen Welpen, wenn ihr auch

wirklich vorhabt, einem Kleinen ein neues zuhause zu geben!

 

Ihr erleichtert unser Züchterleben damit ungemein!

Vielen vielen Dank :)

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Astrid Kircher