-zurück

 

 

Da das Auto unser häufigstes Fortbewegungsmittel ist, sollten wir unseren Hund ans Autofahren gewöhnen, sodass er gerne im Auto mitfährt!

 

Wir gewöhnen ihn daran langsam und vorsichtig!

 

Meistens wird der Hund ja schon mit dem Auto abgeholt, auch der Züchter ist wahrscheinlich mit dem/den Welpen schon zum Tierarzt gefahren (-ich mache mit meinen Kleinen immer ein paar Übungs-Autofahrten).

Ganz fremd ist das Autofahren für deinen Welpen meistens also nicht, trotzdem solltest du es mit ihm üben, da so eine Fahrt mit dem Auto eine stressige Situation für deinen Kleinen ist!

 

Zuerst sichere deinen Hund im Auto. Entweder mit einer speziellen Gurtsicherung, im Kofferraum mit einem entsprechenden Schutzgitter oder in einer Hundebox. Daran gewöhnst du ihn am Besten zuhause in der Wohnung, mit Leckerlies.

 

  • Anfangs legst du das Leckerli vor die Box, später in die Box hinein, wenn der Hund sich seine Belohnung ohne Probleme holt kannst du ihm auch einen Kau-Knochen anbieten, den er aber nur behalten darf, wenn er in der Box bleibt. Klappt das schon gut, kannst du die Türe kurz zumachen (-steigere die Zeit, in der die Türe zu bleibt langsam)!
  • Starte anfangs das Auto, lasse es kurz laufen und stelle den Motor dann wieder ab. Wenn dein Welpe sich bei laufendem Motor ruhig verhält dann beginne

 

  • mit einer kurzen Autofahrt! Mit der Zeit kannst du natürlich immer länger unterwegs sein.

 

  • Sollte der Hund dabei winseln, jaulen oder bellen – ignoriere ihn! Wenn du mit ihm sprichst oder auch schimpfst, hat er nur das bekommen, was er möchte – nämlich deine Aufmersamkeit!

 

  • Fahre immer vorsichtig, vor allem in die Kurven, damit er sich nicht übergeben muss!

 

  • Füttere deinen Hund nicht vor der Autofahrt!

 

  • Anfangs wirst du deinen Welpen bestimmt ins Auto heben und auch wieder herausnehmen, später wenn er schon alleine ein-, und aussteigen kann, solltest du jedoch darauf achten, dass dein Hund nicht ohne deine Erlaubnis aus dem Auto springt, sobald du den Kofferraum bzw. die Transportbox öffnest! Es kann sonst zu gefährlichen Situationen kommen!

 

  • Lasse deinen Hund während der Fahrt nicht aus dem geöffneten Fenster schauen und vor allem

 

  • Lasse ihn im Sommer NIE alleine im Auto warten! Auch nicht für kurze Zeit. Jeden Sommer sterben Hunde qualvoll in Autos an einem Hitzschlag! 

 

Schau dir passend dazu gerne meinen Beitrag -Hitzefalle Auto- an!

 

 

 

Ich wünsche dir und deinem Hund

entspannte und sichere Autofahrten!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Astrid Kircher