Meine Mini-Zucht 

Teil 1!

 

 

Wenn ihr Chihuahuas auch so toll findet wie ich, vielleicht sogar schon

einen Welpen von mir habt oder euch die Geschichte rund um meine

 kleine und liebevolle Hobbyzucht einfach interessiert,

 dann seid ihr bei diesem Beitrag hier genau richtig:

 

Ich habe mit meiner Zucht begonnen, kurz nachdem ich mein damaliges kleines Geschäft – meinen Einkaufsservice – aufgeben musste!

 

Den Traum, einmal eine eigene Zucht zu haben, habe ich schon länger verfolgt, aber natürlich steckt sehr viel mehr dahinter, als einfach eine Hündin von einem Rüden decken zu lassen!

Ein Züchter sollte sich bewusst sein, dass es um Lebewesen geht und man eine große Verantwortung gegenüber den Hunden, speziell den Hündinnen hat, die zur Zucht eingesetzt werden, vor allem aber natürlich den Welpen gegenüber!

 

Es sollte auch selbstverständlich sein, dass man die Möglichkeit hat jederzeit einen Welpen in einem Notfall wieder zurückzunehmen bzw. wenn man einen Welpen nicht oder nicht sofort vermitteln könnte, dieser beim Züchter bleiben darf!

 

Ich persönlich finde diese Punkte einfach sehr wichtig und wären diese Voraussetzungen nicht gegeben gewesen, so hätte ich mit meiner Zucht nie begonnen.

 

Wie schon in einem anderen Beitrag geschrieben, bin ich ja eine „Leseratte“ und so habe ich mich jahrelang darauf vorbereitet und alles was mir über Hunde im Allgemeinen und über die Zucht im Speziellen unter die Finger gekommen ist, gelesen.

Zum Beispiel über Themen wie:

- Verschiedene Rassen

- rassebezogene  Krankheiten

- Geburt

- Welpenaufzucht

- Genetik der Hundezucht und vieles mehr-

 

Ehrlich gesagt, habe ich die Bücher nicht nur gelesen –

sondern geradezu „verschlungen“ :)

 

Da meine Schwägerin vor Jahren schon eine Hundezucht (Rodesien Ridgebacks) hatte und ich eine Zeit lang bei einem Tierarzt als Ordinationsgehilfin gearbeitet habe, konnte ich schon ein bisschen praktische Erfahrung mit in meine Zucht nehmen.

 

Ich habe mich also schon gut und lange vorbereitet, bevor ich die ersten

Schritte in meine Zucht gemacht habe – trotzdem sind natürlich viele

unerwartete Dinge auf mich zugekommen, die ich so nicht erwartet habe

– viele positive aber leider auch einige negative….

 

HIER  geht es zu Teil 2 meiner Mini-Zucht und

HIER geht es zu Teil 3!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Astrid Kircher