Bestellst du ein Diamond Painting-Bild, dann bekommst du eine Leinwand, die mit Buchstaben, Zahlen oder Symbolen in verschiedenen Farben versehen ist (ähnlich wie bei Malen nach Zahlen, ich denke das kennt jeder von euch :)

Bei diesen Bildern klebt die Oberfläche jedoch, damit die Steine (es gibt sie in Acryl oder Harz) haften bleiben.

 

Ein Teil der Steinchen sind sogenannte Diamant-Steinchen (daher der Name). Sie haben mit einem Diamanten natürlich nichts zu tun – sonst könnte sich dieses Hobby (fast) niemand leisten ;) - sie glitzern jedoch sehr schön und das ist das Besondere an diesen Bildern!

Bei jedem Bild bekommt man ein Tool-Kit mit, das ist ein Päckchen, in dem mind. ein Stift zum Aufnehmen der Steine, so wie eine kleine Schale (Schiffchen) und ein Wachsplättchen (welches jedoch nicht wirklich aus Wachs besteht) dabei ist.

Manchmal bekommt man auch eine Pinzette dazu (manche verwenden sie zum Legen der Steine, sie ist auch praktisch um falsch gelegte Steine wieder zu entfernen…) und/oder ein paar Zipptütchen (zum Aufbewahren übrig gebliebener Steine), sowie einen Aufsatz für den Stift, der nicht nur einen, sondern 3, 6, 8…. Steine aufnehmen kann!

 

Nur zum Ausprobieren braucht ihr euch anfangs jedoch nichts dazu kaufen. Erst wenn ihr weitere Bilder painten möchtet, gibt es ein paar tolle Zubehör-Teile, die dann sehr praktisch sind und eure „Arbeit“ erleichtern.

 

Es gibt auch sehr viele Bilder recht günstig zu kaufen, das ist auch für`s erste Bild sehr praktisch, falls euch das Hobby dann doch nicht gefallen sollte – was ich mir aber fast nicht vorstellen kann ;)

 

Überall steht – bei Diamond Painting besteht Suchtgefahr :):):) und ich kann das nur voll und ganz unterstreichen.

 

Wie auf meiner Hauptseite -Hobby-Ecke- schon geschrieben, verrate ich euch jetzt noch, was meine Vierbeiner mit den Diamond Painting Bildern zu tun haben.

 

Ich habe vor – und ich hoffe, ihr findet die Idee genauso cool wie ich – von all meinen Hunden, auch von meinen Vierbeinern, die leider schon über die Regenbogenbrücke gehen mussten – ein Personalisiertes Diamond-Bild machen zu lassen.

 

Dabei schickt man ein Foto (-von guter Qualität) ein und bekommt es dann mit den Nummern…/Farben versehen und den dazu passenden Steinchen zugesendet.

 

So kannst du ein Foto von dir oder deinen Lieben bzw. von deinen tierischen Freund(en)… machen lassen.

 

Ein ganz besonderes Bild als

 

Dekoration – Erinnerung oder Geschenk :)

 

-Wenn es soweit ist, möchte ich euch ein paar Fotos von jedem einzelnen Hund zeigen und ihr dürft dann entscheiden, von welchem der Fotos ich dann ein Diamond-Bild anfertigen lasse!

 

Mein erstes Personalisiertes Bild ist gerade in Arbeit und ich finde es wird richtig toll :) auch wenn ich am Anfang da so meine Zweifel hatte -die Geschichte dazu erzähle ich euch noch!

 

Wenn es fertig ist, zeige ich es euch hier natürlich sofort!

 

Mehr dazu – und um welches Motiv es sich dabei handelt – verrate ich jedoch noch nicht, da es sich um ein Geschenk handelt und ich natürlich nicht spoilern möchte ;)

 

Ich starte mit meinen Bildern in der Reihenfolge, in der ich sie gemacht habe und wünsche euch viel Spaß beim Anschauen :)

 

Lasst mir sehr gerne einen Kommentar da, was ihr von meiner Idee, betreffend meiner Fellknäuel haltet oder ob ihr dieses Hobby auch betreibt. Dann schickt mir per E-mail gerne euer Lieblings-Bild zu!

 

Evtl. mache ich eine eigene Seite mit all unseren schönsten Diamond-Bildern – was meint ihr?

 

Jetzt geht es aber endlich los!

Viel Vergnügen!!!

 

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Astrid Kircher